BuiltWithNOF

PSC Langlaufgruppe

2016

Laufevents PSC 2016

PSC-ler bei eisigem Aachener Winterlauf am 4.12.16

Am vergangenen Wochenende sind drei Athleten der PSC Langlaufgruppe wieder im winterlichen Stolberger Wald zum Aachener Winterlauf gestartet.

Trotz der eisigen -6° haben sie die weihnachtlich von Rauhreif geschmückte schöne 18 km Strecke genossen und sind fröhlich im Ziel eingelaufen.

Hans Keusen kam in 1:24:28 h ins Ziel, Andrea Hark erlief sich den 3. Platz der Ak mit 1:32:21 h und Ilonka Fischer ließ sich etwas mehr Zeit als sonst und erreichte in 1:46:44 h das Ziel.

Da haben sich die 3 am 2. Advent unsere herzlichen Glückwünsche verdient.
 

PSC Langlauf international: Frechen - Neuss - Valencia

Am vergangenen Wochenende gab es mehrere Events unter Beteiligung von PSC-Langläufern.

In Neuss wurde der 44. Novesia-Erftlauf über die Distanz von 15 km ausgetragen, unter Beteiligung von 4 PSC-Athleten, die für den Verein und die Langlaufgruppe gute Ergebnisse erlaufen haben. Ilonka Fischer ist auf Platz 4 AK gelaufen, Manni Hein hat sogar den 3. Platz der AK erlaufen. Die Ergebnisse im Einzelnen:

44. Novesia Erftlauf

15 km

Platz/ AK

Ionka Fischer

01:18:49

4. AK

Ralf Kühnel

01:16:39

19 AK

Manfred Hein

01:16:00

3. AK

Stefan Kött

01:18:58

23 AK

Beim 10 km Crosslauf in Frechen ist Andrea Hark flankiert von 2 Triathleten angetreten, mit denen wir ja auch gern schon mal zusammen laufen. Die Veranstaltung an sich ist ja schon ein bisschen speziell und sehr anstrengend.

Andrea hat dabei den 1. Platz AK erlaufen, Ger Cronin belegte Platz 2 der Gesamtwertung und Mehmet ist auf Platz 3 gelaufen. Das ist uns einen Extra-Applaus wert!!

Name

Zeit netto


37. Crosslauf Frechen

10 km

Platz/ AK

Ger Cronin

40:09:00

2/ 1AK

Mehmet

44:34:00

3/ 5 AK

Andrea Hark

51:34:00

13/ 1 AK


Jürgen Kurth indessen hat sich in Valencia mit 3.23:54 gut geschlagen, bei über 18.000 Teilnehmern im Marathon allerdings ohne vordere Platzierung ;-).

 

PSC Langlauf mit großem Aufgebot beim 20. Kölnmarathon am 2.10.16

Der 20. Kölnmarathon am 2.10.16 hat den Läuferinnen und Läufern mit 16° und einem Wechsel aus Sonne + kleinen Schauern bestes Läuferwetter geboten. Zum Jubiläum haben auch alle Teilnehmer besonders viel Einsatz gezeigt.

Die PSC Langlaufgruppe ist – wie jedes Jahr - mit mehreren Läuferinnen und Läufern zum Halbmarathon und Marathon angetreten. Wir sind stolz auf das Teilnehmerfeld und die guten Ergebnisse.

Auch das Publikum war gut drauf und einige PSC-Langläufer, die selbst nicht starten konnten, haben an der Strecke gestanden und die Athleten kräftig angefeuert. Leider habe auch ich nicht alle selbst gesehen - daher nur wenige Fotos :-( - aber alle sind froh und gesund im Ziel angekommen.

20. Köln-Marathon

02.10.16

Distanz

Name

Netto

Platz/ AK

Jan Holbein

03:32:26

130. AK

Marathon

Petra Holbein

04:08:12

375/ 38.AK

Marathon

Alexandra Kremp

03:48:21

150/ 24.AK

Marathon

Anke Wendlandt

04:27:01

115. AK

Marathon

Hagen Bierlich

01:18:54

47/ 24.AK

HM

Joachim Ehlers

01:50:37

HM

Stefanie Giesen-Vorwald

01:50:30

488/ 60.AK

HM

Peter Plöger

01:34:46

444/ 61.AK

HM

Stefan Kött

01:59:54

HM

Anke_Jan_Petra_ 20.KölnM 2016_001

Besides: Nachträge zu anderen Veranstaltungen

Rosel Stula ist am 25.09.16 die 10 km beim Bickendorfer Büdchenlauf in 1:01:39 gelaufen und damit als 4.AK (Gesamt Platz 79) ins Ziel gelaufen

Ralf Kühnel ist am 17.09.16 bei einer bundesweiten Sportveranstaltung von der Post für Kollegen und Kolleginnen des Konzerns 4 Kilometer gelaufen.
Bei dieser Veranstaltung sind die besten Läufer und Läuferinnen der Deutschen Post gelaufen. Zum Finale über 1600 Meter konnte Ralf sich leider nicht qualifizieren. Es fehlten fast 4 Minuten.

Seine Zeit: 18:22,1 reichte trotzdem für AK 9 und Gesamt Platz 78

Ger Cronin von der PSC-Triathlon-Staffel ist am Sonntag, 18.9.16 beim Lauf um den Fühlinger See gestartet. Seine Zeit von 1:22:56 für die HM-Strecke hat ihn auf Platz 5 in der Gesamtwertung und Platz 2 AK katapultiert!

Am Freitag, 16.09.16 ist Ger den Citylauf in Xanten (10km) in 37:20 gelaufen und hat damit die ENNI Serie am Niederrhein (Moers, Neukirchen Vluyn, Sonsbeck und Xanten) gewonnen !!
 


Kölner Brückenlauf am 11.09.16

Das war mal wieder ein schöner Lauf in Köln bei nahezu optimalen Rahmenbedingungen, so sehen das zumindest die 5 Teilnehmer, die von der PSC Langlaufgruppe bei den 15,4 km am Start waren. Reiner hat auch ein paar Fotos gemacht, danke dafür.

Ihr habt mal wieder tolle Ergebnisse abgeliefert: Henning hätte mit Platz 3 AK auf dem Treppchen gestanden, Rosel, hat Platz 9 AK erkämpft und Reiner ist auf Platz 13 AK gelaufen - und Spaß hat es offenbar auch gemacht.

Kölner Brückenlauf 2016

15,4 km

11.09.16

Name

Netto

Platz/ AK

Rosel Stula

01:32:22

9. AK

Steffanie Giesen-Vorwald

01:20:58

13. AK

Reiner Brock

01:38:14

40. AK

Henning Göbel

01:38:31

3. AK

Ralf Kühnel

01:21:47

97. Ak


Jürgen Kurth hat sich bei leichtem Regen am 18.09.16 beim Halbmarathon am Tegernsee mit 1:29:44 h auf den 10. Platz der AK gekämpft.

¾ Marathon an der Sengbachtalsperre in Leichlingen am 21.08.16

Im August sind 4 Läuferinnen aus der PSC-Langlaufgruppe im bergischen Land gestartet, beim 41. Sengbachtalsperrenlauf angetreten. Die anstrengenden “krummen” 30,9 km (3/4-Marathon) mit einem beachtlichen Höhenprofil absolvierten unsere Mädels mit besten Ergebnissen:

41. Sengbachtalsperrenlauf, Leichlingen

31.08.16

¾ Marathon

Name

Netto

Platz/ AK

Distanz

Alexandra Kremp

02:51:02

5./ 2.AK

30,9 km

Andra Hark

02:58:10

8./ 1.AK

30,9 km

Petra Holbein

03:22:36

22./ 4.AK

30,9 km

Steffanie Giesen-Vorwald

03:22:36

21./ 4. AK

30,9 km



Das kann sich sehen lassen!

Rosel Stula ist unterdessen am 13.08. (heimlich) den Craft woman's run gelaufen und mit wenig Training die 8 km immerhin in 47 min. gelaufen.


Gratulation an die Sportlerinnen und auf in einen schönen Läufer-Herbst!

Deutsche Post Ladies Run in Köln am 3. Juli 2016

Im Juli haben wir über zwei ungewöhnliche Laufevents zu berichten. Die Post veranstaltet eine Laufserie nur für Ladies. Eine 5 und 10-km-Distanz mit Start + Ziel im Mediapark über die Maybachstr. nach Nippes ließen Köln am ersten Juli-Wochenende in Postgelb leuchten.

3 Mädels von der PSC Langlaufgruppe haben sich auf die Strecke begeben. Anke Wendlandt ist – wie schon beim Altstadtlauf – mit ihrer Tochter zusammen die 5 km gelaufen.

Rebecca Kött ist für die 4 Runden zu den 10 km angetreten

Anke Wendlandt absolvierte in 26:32 min. die 5km
, Antonia Wendlandt in 31:49 min.

Für Rebecca 
Kött gab es dann leider kein Ergebnis mehr, obwohl sie erfolgreich die 10km gelaufen ist. Wegen des Platzregen kurz bevor sie im Ziel war ist das Zielvorgaben zusammengebrochen und hat die Zeitmessung lahmgelegt. Laut Ihrer Uhr waren es 54 Minuten.

Der Lauf war trotzdem schön - was man sehen kann - und wir gratulieren den Läuferinnen!

IMG-20160703-WA0010

Kölner Zoolauf am 8. Juli 2016

Ein besonderes Erlebnis hatte dann am 8. Juli unsere Läuferin Ilonka Fischer, die am Zoo-Abendlauf teilgenommen hat. Das Wetter war prima, einige Tiere sind auch nach der ersten Runde neugierig geworden und haben mal geguckt, welche Verrückten da eigentlich die ganze Zeit an den Gehegen vorbei sausen.

Es gab eine 10,68 km Strecke und auf Grund der zahlreichen Teilnehmer, die mit Fotoapparat unterwegs waren, konnte man auch keine Spitzenzeiten laufen – es gab einfach zu viel zu sehen für Mensch +Tier. Ilonkas Zeit ist mit 1:03:35 eher ungewöhnlich - wie die gesamte Veranstaltung. Es hat aber viel Spaß gemacht und die Tiere fühlten sich wohl auch nicht zu sehr gestört.

Sparda Bank Altstadtlauf am 24.06.16

Am vergangenen Freitag haben in der Kölner Altstadt 2 Läufer der PSC-Langlaufgruppe den Abendlauf getestet, über 5 bzw. 10 km. Das Schöne an dieser Veranstaltung ist Kulisse in der Altstadt und die Spendenaktion zugunsten „Wir helfen Kindern“, bei der für jeden Teilnehmer 10 € gespendet werden. Insgesamt waren ca. 2500 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen am Start, der Jüngste 5 Jahre, der Älteste über 80.

Das Wetter war schwül-warm und machte auch einigen Läufern zu schaffen, die Strecke war aber auch so anstrengend, mit dem Kopfsteinpflaster, 6 Stufen am Rheinufer, die es zu überwinden galt, einer Wende auf der 5km-Runde und einem guten Stück mit Gegenverkehr. Aber Anke Wendlandt und Jürgen Kurth haben Ihren Lauf mit Bravour gemeistert.

Anke ist die 5 km zusammen mit ihrer Tochter Antonia und deren Freundin gelaufen und haben sich bestens platziert:

Anke wurde mit 27:17 min. 27. in der Gesamtwertung und 2. Ak, Antonia mit 32:07 min. 4. der Ak.


Jürgen ist die 10 km in 39:32 min. gelaufen und platzierte sich damit auf Rang 7 der Gesamtwertung und 1. AK


Gratulation an die Läuferinnen und Läufer zu diesem schönen Sommer-Abendlauf!

Altstadtlauf Jürgen3

toller Auftritt beim 11. Abteilauf am 12. Juni 16 in Brauweiler

Insgesamt waren ca. 1200 Läufer beim diesjährigen 11. Abteilauf gemeldet, ein buntes Starterfeld aus ca. 500 Läuferinnen und Läufern beim 5 km und etwa 600 Startern beim 10 km Lauf. Das Wetter hat bestimmt einige Nachmelder abgehalten, denn es sah zunächst eher grau in grau aus.

Für die Läufer war wie immer die hügelige Strecke in Brauweiler, für die Zuschauer eher das Wetter eine Aufgabe – aber die Läufer sagen: bei leichtem Regen waren sowohl der Fünfer als auch der Zehner-Lauf ein schöner, warmer Sommerregenlauf!

Der PSC war gut vertreten.

Im Schülerlauf sind Olivia Giesen und Jasmin Selvili gelaufen, mit tollen Zeiten: Jasmin hat die 1,5 km in 5:53 min. absolviert und wurde damit 2. und 1. AK, Olivia hat nur 7:15 min. gebraucht und wurde 7.! Gratulation an die beiden Mädchen!

Steffi Giesen-Vorwald und Ilonka Fischer sind die 5 km beim Voosen-Abteilauf gelaufen, super erfolgreich, beide AK Pl.1, Steffi mit 23:13 min., Ilonka mit 23:12 min.

Michael Gollan und Jürgen Kurth haben mal wieder super Zeiten und einen Mega-Platz bei den 10 km erlaufen. Jürgen wurde mit Start Nr. 1111 (passend zum 11.Abteilauf) in nur 39:00 min. 2., Michael nur 25 sec. später 4., beide Platz 1 AK!

Nach dem Zieleinlauf von Jürgen + Michael kam sogar die Sonne wieder raus und hat Läufer und Zuschauer getrocknet.

11. Voosen Abteilauf Brauweiler

12.06.16


Name

Netto

Platz/ AK

Distanz

Jasmin Selvili

5:43 min.

2./ 1.AK

Schüler

Olivia Giesen

7:15 min.

7. AK

Schüler

Ilonka Fischer

23:12 min.

8./ 1. AK

5 km

Steffanie Giesen-Vorwald

23:13 min.

9./ 1. AK

5km

Michael Gollan

39:25 min.

4./ 1. AK

10 km

Jürgen Kurth

39:00 min.

2./ 1.AK

10 km


11. Abteilauf Jürgen + Michael vor StartDas kann sich sehen lassen, toller PSC-Auftritt und Grartulation an die Läuferinnen + Läufer!

Das Gewitter kam zum Glück erst nach dem Lauf.

Und dann hatten wir alle Gelegenheit, die deutsche Mannschaft beim EM-Debüt zu schauen.

 

 

 

 

 

 

Nasser Mützenicher Vennlauf 28. Mai 2016

Das war wahrlich eine Herausforderung in diesem Jahr: In Köln macht sich die Gruppe des PSC Langlaufteams am Samstag Mittag bei Sonnenschein und 24°  auf ins Hohe Venn. Das ist ja schon eine Traditionsveranstaltung für die PSC-Langlaufgruppe, die hier immer mit Partner anreist und den Gruppengedanken hochhält. In Mützenich angekommen empfangen uns 18° - ok, das ist zu erwarten in der Eifel, aber dann zieht pünktlich zum Start des 10 km-Laufs ein Gewitter auf, mit Starkregen, Blitz und Donner nahezu während des gesamten Laufs.

Die Fotos von den PSC-Läufern vor dem Start zeigen auch zunächst Zuversicht und dann schon aufkommende Skepsis. Die Veranstalter hadern noch mit Absage oder Verschiebung, lassen den Lauf aber dann doch pünktlich um 17 Uhr starten.

Es gießt in Strömen, die Läuferinnen und Läufer haben schon nach der ersten Steigung das Wasser oben in den Schuhen stehen, manche überlegen abzubrechen, nicht zuletzt weil das Gewitter immer noch über dem Stehling steht.

Um 17:15 gehen dann auch die Halbmarathonies an den Start – alle Achtung!

Unsere Läuferinnen und Läufer geben wirklich alles bei diesem 10 km-Lauf, der schon zum richtigen Crosslauf mutiert ist, Wasser von oben und unten, zum Teil bis zum Knöchel im Schlamm, die Schuhbänder lösen sich, gegen den Regen hilft nur Ignoranz und eine Kappe, die wenigstens verhindert, dass das Wasser einem dauernd in die Augen läuft.

Nass, den Schlamm bis an den Po verteilt, aber glücklich und unverletzt, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, kommen unsere Läufer mit wirklich respektablen Ergebnissen ins Ziel! Jürgen läuft auf Platz 10 und Platz 1 der AK, unsere Mädels platzieren sich auch vorn in den AK. Ralf kommt als 10. der AK rein und auch Stefan, der quasi ohne Training an den Start geht, ist sehr zufrieden.


38. Vennlauf Mützenich (10km)

28.05.16

Name

Netto

Platz/ AK

Jürgen Kurth

00:41:26

1. AK

Ilonka Fischer

00:52:00

3. AK

Petra Holbein

00:54:39

4. AK

Astrid Schumann

00:55:35

7. AK

Ralf Kühnel

00:56:13

10. AK

Annette Guntermann

01:02:56

8. AK

Stefan Bindels

01:06:17

17. AK


Gratulation und Hochachtung an die Finischer! Ihr könnt stolz sein!

Sonja und Michael wollten als Überraschungsgäste zum Anfeuern an der Strecke stehen, wurden aber vom Gewitter auf ihrer Wanderung überrascht und mussten - auch klitschnass bis auf die Knochen - zusehen, dass sie ins Trockene kommen - die Läufer nehmen aber den Willen als die gute Tat und sagen danke für die Unterstützung.

Belohnt werden die Teilnehmer aber dann in der Halle mit einer wie immer ebenso riesigen wie leckeren Kuchenauswahl und einem heißen Kaffee - und natürlich abends mit einem leckeren Abendessen bei unserem Stammgastgeber. Das einzige was hier fehlt sind – wie immer – die Kroketten, die der Koch wohl jedes mal selbst isst... :-)

Zum Abschluss gibt es dann für die Fußballbegeisterten noch das spannende Championsleague-Finale der Madrelenen in der Kneipe, die Frauen genießen das Zusammensein am Nebentisch.

 

Superleistung beim Rennsteiglauf!!

Andrea + Jan Rennsteig-2016052 V44. Gutsmuths-Rennsteiglauf am 21.5.2016

Andrea Hark und Jan Holbein sind am Samstag beim 44. Gutsmuths-Rennsteiglauf gemeinsam mit rd. 2500 Startern die Ultra-Distanz von 73 km mit rd. 1900 Höhenmetern gelaufen.

Bei angenehmen Temperaturen und toller Verpflegung – alle 10 km gab es ein umfangreiches Buffet mit Schmalzbroten, Brat- und Brühwürsten, Haferschleim, Obst, Schoko-/Müsliriegel und natürlich Cola, Bier etc. – stand den gut gelaunten und ambitionierten Läufern genügend Energie für die anspruchsvolle Strecke zur Verfügung.

Andrea kam nach 8,47,17 Stunden in Ziel.

Jan benötigte 8,11,27 Std. für die Ultra-Distanz.

Im Ziel wurden sie mit einer ausgedehnten Läuferparty belohnt!
Und dass es den beiden gut ergangen ist, kann man auf den Bildern sehen...

Gratulation an die beiden Finisher!



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aggertalsperre, Galeria Nachtlauf und Frechener Frühlingslauf

Ein ausgefallener Wettkampfort mit ausgefallenen Ergebnissen:

Unser junges Läuferpaar Sonja und Michael Gollan hat sich bereits am 16. April mit besten Ergebnissen beim Lauf um die Aggertalsperre platziert: Beide kamen als 8. Läufer ins Ziel - das ist Harmonie! Sonja ist die 10 km in 49:59 min. gelaufen und damit als 1. AK ins Ziel gekommen, Michael hat 39:43 min. gebraucht und sich damit Platz 2 der AK erkämpft. Klasse gemacht!

Lauf um die Aggertalsperre

16.04.16


Name

Zeit netto

Platzierung

Distanz

Sonja Gollan

00:49:59

8/ 1AK

10 km

Michael Gollan

00:39:43

8/ 2AK

10 km

Vor dem Feiertag am 4.5. veranstaltete Kaufhof den 13. Galeria-Nachtlauf, bei schönem Vorsommerwetter und unter Mitwirkung zweier Läuferinnen des PSC: Melanie Terwedow und Anke Wendlandt sind die 10 km mitgelaufen, in schnellen 58:10 min (Melanie) und 55:04 min (Anke). 

13. Galeria Nachtlauf, Köln

04.05.16


Name

Zeit netto


Distanz

Anke Wendlandt

00:55:04


10 km

Melanie Terwedow

00:58:10


10 km


Am Sonntag gab es ein breites Starterfeld beim 10.Frechener Frühlingslauf. Vom PSC sind aus der Langlaufgruppe u.a. Manfred Hein, Henning Göbel, Andrea Hark, Ilonka Fischer und Michael Gollan gelaufen, vom Thriatlon-Team sind Mehmet Kloss und Hagen Bierlich gestartet. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen, alle auf dem Podest in den Altersklassen!!

Ilonka auf Platz 1, Michael + Henning auf Platz 2, Andrea und Manfred + Hagen auf Platz 3! Was für ein Finish!

10. Frühlingslauf Frechen (10 km)

08.05.16


Name

Netto

Platz/ AK

AK

Fischer, Ilonka

00:50:01

75/ 1!

(1)

Gollan, Michael

00:40:33

13/ 2!

(2)

Göbel, Henning

01:02:31

189/ 2!

(2)

Hark, Andrea

00:51:15

13/ 3!

(3)

Hein, Manfred

00:50:49

97/ 3!

(3)





Kloss, Mehmet (DEU)

00:40:54

14/ 4!

(4)

Bierlich, Hagen

00:17:07

3/ 3!

5 km

Es war ein tolles Ambiente, ausgelassene Volksfeststimmung bei Läufern und Zuschauern, kein Wunder bei dem Sommerwetter. Die Hitze, die man eher bei einem Hochsommerlauf erwartet war besonders am berüchtigten “Berg”, der Herbertskaul, die 3 x zu bezwingen war, deutlich zu spüren.

Aber unsere Läuferinnen und Läufer haben sich auch hier klasse geschlagen! Gratulation!


Deutsche Post Marathon 2016

Bei frühlingshaften Temperaturen starteten unter den diesjährigen rund 13.560 Teilnehmern auch wieder 3 Läufer der PSC-Langlaufgruppe.

Ralf Kühnel ist in diesem Jahr die Halbmarathon-Distanz gelaufen und hat diese locker in 1:58:33 h absolviert.

Wir freuen uns, dass wieder 2 Frauen aus unserer Gruppe zum Marathon angetreten sind. Andrea Hark und Monika Lux haben sich zudem mit ihren Zeiten gut vorn platziert. Andrea lief sich mit 3.55.21 h auf Platz 45 der Frauen und Platz 2 der AK, während Monika sich mit 3:42:14 h auf Platz 23 der Frauen und Platz 3 der AK vorkämpfte. TOP!

Deutsche Post Marathon Bonn


10.04.016


Name

Zeit netto

Platzierung

Distanz

Ralf Kühnel

01:58:33

HM

Monika Lux

03:42:14

Pl. 23/ 3. AK

Marathon

Andrea Hark

03:55.21

Pl. 45/ 2. AK

Marathon

Wir gratulieren unseren Läuferinnen und Läufern ganz herzlich zu diesen klasse Ergebnissen.


Glessener Stadion-Benefizlauf am 16.4.15 fest in PSC-Hand

In Glessen fand indessen am 16. April der Benefizlauf des SC + TSV Glessen für den neuen Kunstrasenplatz statt. Das Wetter war april-typisch, ein Gemisch aus Schauer + Sonnenschein bei eher kühlen Temperaturen um die 10° und teilweise starkem Gegenwind auf der Strecke, dafür war die Stimmung unter den rund 160 Läufern umso fröhlicher.

Beim 10 km Hauptlauf trafen sich dann auch hier 3 Teilnehmer des PSC. Ger Cronin aus der Triathlon-Truppe lief in 39:06 ' auf den 1. Platz, Jürgen Kurth mit 41:10' auf Platz 2, Ilonka Fischer finishte mit einem 5er Schnitt als 2. Frau!

Glessener Stadion-Benefizlauf - 10 km


16.04.16

Name

Zeit netto

Platzierung

Ger Cronin

39:06 min

Platz 1

Jürgen Kurth

41:21 min

Platz 2

Ilonka Fischer

49:22 min.

2. Frau!


Ilonka GlessenGer + Jürgen Glessen

Das kann sich sehen lassen! Gratulation!

Das musikalische Rahmenprogramm sorgte dann am Abend noch lange für eine entspannte und ausgelassene Stimmung bei den Sportlerinnen und Sportlern und den Gästen aus Freunden und Familien des Vereins. Drücken wir dem Glessener SC die Daumen, dass sie Ihren Kunstrasenplatz mit solchen Ereignissen finanziert bekommen.

 

PSC Einzelkämpfer gut unterwegs

Unsere Läufer sind nicht nur unermüdlich und schnell, wenn es darum geht, den PSC würdig auf Veranstaltungen zu repräsentieren, sondern auch flexibel in puncto Anfahrt zu den Läufen. So hatten wir eine Beteiligung aus der Langlaufgruppe beim Frühlingslauf in Köln und auch grenznah haben sich zwei Läuferinnen gut geschlagen, in Eupen und Venlo.

Name

Zeit netto

Platzierung

Distanz

Kölner Frühlingslauf 

20. März 2016



Stefan Kött

50:43:00

15. AK

10 km

Eupener Osterlauf

20. März 2016



Ilonka Fischer

01:25:49

3. AK

15,7 km

Venloop

23. März 2016



Andrea Hark

01:46:23


HM



Wir gratulieren den Läuferinnen und Läufern zu diesen schönen Ergebnissen und freuen uns auf die Wettkämpfe im April.

42. Königsforst Marathon, 13. März 2016

Beim Lauf rund ums Bayerkreuz am 6.3.16 war ja noch trübes und nasskaltes Wetter, wobei die Läufer dort Glück hatten und es während des Hauptlaufes wenigstens trocken geblieben ist. Vom PSC gab es eine kleine Division der Triathleten, die an den Start gegangen sind und gute Ergebnisse abgeliefert haben.

Andrea ist als Einzige aus der Langlaufgruppe quasi „incognito“ angetreten, als run-of-colours-Abgesandte.

Doch der Frühling hat ja am letzten Sonntag ein kleinen Vorgeschmack geliefert.

Peter Plöger hat am Sonntag bei bestem Frühlingswetter die Erftlaufserie mit dem ersten 10er gestartet.
Donatuslauf Erftstadt  13. März 16
Peter Plöger      40:30 MinutenPlatz 16 10 km

Ebenso war am letzten Wochenende im Königsforst nun wirklich Super Sonne angesagt, wenn auch noch mit etwas durchwachsenen Temperaturen, die sich aber im Sonnenschein schon gut aushalten ließen.

Hier waren von der PSC-Laufgruppe 3 Kandidaten am Start:

Jan Holbein ist zum Marathon angetreten und hat den 6. Platz inder AK belegt,
Andrea Hark ist Halbmarathon gelaufen und auf den 2. Platz AK gelaufen,
Ilonka hat die 5 km absolviert und ist Gesamt 2. und 2. AK geworden!


Das sind allesamt gute Zeiten und Platzierungen. Gratulation!

42. Königsforst-Marathon (run green)

13.03.16


Name

Zeit netto

Platzierung

Distanz

Jan Holbein

03:51:46

60./ 6. AK

Marathon

Andrea Hark

01:51:49

39./ 2. AK

Halbmarathon

Ilonka Fischer

00:23:43

2./ 2. AK

5 km





Und nun heißt es trainieren für die nächsten Läufe. Der Frühling naht !

 

Straberger Crosslauf, 23. Januar 2016

Ilonka ist am Samstag für die PSC Langlaufgruppe den Straberger Crosslauf mit Super Zeit und Platzierung gelaufen!  Es ging über Erdwälle, durch Matsch und Wasserlöcher, über Feld und durch Wald, insgesamt 5400 m; es hat super Spaß gemacht, trotz des nieseliegen Wetters Ilonka ist mit 28:36 min. 2. in der Altersklasse W 50 geworden.

Herzlichen Glückwunsch!

 

1. Lauf Porzer Winterlaufserie, 24. Januar 2016

Am Sonntag, 24.01.2016, fand der 1. Lauf über 10 km der Porzer Winterlaufserie statt. Bei etwas ungemütlichem Temperaturen und Nieselregen gingen rund 650 Teilnehmer auf die etwas matschige und enge Strecke an den Start über 10 km.

Jan Holbein lief in Vertretung für Peter Plöger, der z Zt. noch die warmen Temperaturen in Dubai genießt. Jan machte seinem Trainer alle Ehre und benötigte 42,19 Minuten, Petra Holbein brauchte 49,42 Minuten bis ins Ziel.

Das ist toll zum Jahresauftakt! Herzliche Glückwünsche an die Holbeins!

Bei den nächsten Läufen sind bestimmt auch wieder mehr Teilnehmer aus der Langlaufgruppe dabei!

19. GVG Staffelmarathon, Pulheim 17.01.2016

Pünktlich zum Saisonstart in Pulheim hat der Winter Einzug gehalten. Nach Frost in der Nacht und leichtem Schnee am frühen Morgen konnten die Läufer aber dann doch einen nahezu durchgängig sonnigen Lauf  bei 0-3° absolvieren.

Schließlisch läuf ma sich ja wärm, Haupsach' et Sönnche sching und et is drüch - um es mal mit Kölschem Humor zu sagen.

Die  Langlaufgruppe ist mit 2 Teams angetreten.

Die Frauenstaffel mit Annette, Petra, Anke, Steffi, Ilonka und Rebecca sind in 3:37 h, die Männerstaffel mit Jan, Michael, Manfred, Stefan und Ralf und Ilonka als weiblicher Teamergänzung mit Super-Zeit (!) sind in 3:17 h ins Ziel gelaufen.

PSC-Damen:
1. Anke  7,1 km   36,38
2. Steffi  5,0 km   24,06
3. Annette10,0 km   55,18
4. Sonja 5,0 km    24,51
5. Petra10,0 km   49,15
6. Rebecca  5,0 km   27,22      Gesamt 3:37:46 Std.

PSC-Herren (einschl. Ilonka)
1. Ralf 7,1 km    35,24
2. Michael 5,0 km    20,27
3. Manfred    10,0 km    49,47
4. Stefan  5,0 km   24,46
5. Jan10,0 km   42,36
6. Ilonka  5,0 km   23,43 Gesamt 3:17:07 Std.

Damit haben sie alle für die Teams das Beste zum Jahresauftakt und bei dieser Witterung gegeben. Wir sind stolz auf Euch!

Besonders erfreulich:

Das Triathlon-Team des Pulheimer SC landete mit 2:27:51 h auf Rang 3 der Männerstaffeln. Chapeau!

Wir gratulieren den befreundeten Läufern Paul - Ger  - Hagen  - Till  - Michael – Mehmet.

Staffellauf_2016_1