BuiltWithNOF

PSC Langlaufgruppe

Berichte

Laufevents PSC 2018

GVG Winterstaffelmarathon Pulheim 28.01.2018

Das Laufjahr beginnt für die PSC Langlaufgruppe wie jedes Jahr mit dem Heimatlauf in Pulheim. Dieses Jahr starten Jan + Andrea zum Marathon, Sebastian hat sich zum 10er angemeldet und 2 Staffeln laufen von der Langlaufgruppe. Insgesamt haben sich rund 1400 Athleten angemeldet.

Beim Start ist es noch etwas kühl, dennoch starten unsere Läuferinnen und Läufer ambitioniert und gut gelaunt auf die Marathon-Distanz. An der Strecke stehen der Trainer und die Begleiter der Staffeln und Einzelkämpfer und tun ihr Bestes für die bleibende Motivation auf den 5 Runden. Über die Strecke wird es etwas wärmer und am Ende lugt sogar die Sonne hervor…und sonnig sind auch die Ergebnisse:

Andrea macht in 3:48:27 hden 1. Platz beim Marathon und schreibt damit PSC Langlaufgeschichte :-)

Andrea 1. Marathon-20180128-03

Jan absolviert den Marathon in 3:21:54 h und belegt damit Platz 2 AK, insgesamt 7. Super!

Jan+Ilonka-20180128-05

Sebastian hat sich auf die 10 km Strecke gemacht und ist in 55:57 min. ins Ziel gelaufen (Platz8).

Auch die beiden Staffeln kommen fröhlich ins Ziel: die Frauenstaffel PSC Langäufer 2 laufen mit Natascha, Elke, Anke, Dani T., Anne + Dani D. in 3:42:14 h auf Platz 10 und die gemischte Staffel PSC Langläufer 1 mit Jenny, Ralf, Ilonka, Susanne + Hans laufen in 3:19:11 h auf Platz 15 – ganz knapp vor den Triathleten :-)

gemischte Staffel-20180128-01

Chapeau für alle Athleten/innen, die unsere PSC-Langlaufgruppe würdig repräsentiert haben und unsere herzlichsten Glückwünsche an alle!

Laufevents PSC 2017

Schöner Erfolg für den 1. GVG Crosslauf 2017 in Pulheim

Die Thriathleten des Pulheimer SC, die im nächsten Jahr ihr 30jähriges Jubiläum feiern, haben erstmalig (im Rahmen der UCI Cyclo Cross World Championships) einen 7,8km Crosslauf organisiert. Dabei sind nach den Radwettkämpfen 44 Läufer aus der Region an den Start gegangen, unter Beteiligung der Triathlon-Abteilung und der Langläufer des PSC. Gelaufen wurden 3 schnelle Runden à 2,6 km. Die Athleten lobten die Organisation und die Strecke. Auch das Wetter hat mitgespielt: Es war trocken und teilweise sonnig. Die Sportler + Zuschauer konnten sich bei Glühwein und Kuchen stärken und wärmen.

Die Siegerplätze belegten Läufer aus Köln, der Eifel und dem Bergischen Land.

Von den Pulheimer Triathleten lief Thomas Willlems in 32:10 min. auf Rang 14 und Jürgen Kurth in 29:42 min. auf Rang 10. Gratulation an die Läufer!!

Schöner Auftakt für das erste Event dieser Art im Verein, mit hoffentlich mehr Athleten, auch aus den eigenen Reihen, im nächsten Jahr.

PSCler genießen Winterläufe zum 1. Advent mit erstem Schnee

Das Wetter hat pünktlich zum 1. Advent mit leichtem Schneefall auf Winter umgestellt und den Läufern so eine schöne gepuderte Landschaft als Kulisse für den 21. Kölner Nikolauslauf und den Aachener Winterlauf beschert.

In Aachen sind mit weiteren 1.950 Athleten Andrea Hark und Hans Keusen von der Pulheimer Langlaufgruppe an den Start für die 18 km durch den Aachener Wald gegangen. Hans Keusen ist die Strecke in 1:24:20 h gelaufen, Andrea kurz dahinter in 1:34:49 h ins Ziel gelaufen.

Jürgen Kurth ist in Köln mit weiteren 3.345 Athleten auf die 10 km Strecke durch den Stadtwald gegangen und hat dafür 40:47 min. gebraucht. Das war leider knapp über statt unter 40', reichte aber für Platz 5AK.

Andrea+Hans Aachener Winterlauf2017Aachener Wald-2017Jürgen Kölner Nikolauslauf 5

Super Jahresabschluss beim 45. Novesia Erftlauf am 18.11.2017

Bei kaltem aber meist sonnigem Wetter sind rund 330 Läufer am Samstag zum Novesia-Erftlauf angetreten. Manfred Hein und Ralf Kühnel haben dabei die PSC Langläufer würdig vertreten.

Sie absolvierten die 15 km Strecke entlang der Erft in 1:17:48 und 1:17:17 h. Mit dieser Zeit wurde Ralf 28. und Manfred Hein mal wieder 1. AK. Er ist damit einer unserer erfolgreichsten Senioren!

Erfolgreicher Röntgenlauf für 2 PSC Langläufer + 1 Läuferin beim Herbstlauf in Porz

Trotz Wetterwarnung hat der Remscheider Röntgenlauf am 29. Oktober stattgefunden. Das Wetter war nicht so stürmisch wie vorhergesagt, die Strecke gut laufbar, bis auf ein kleines Stück bei km 17, wo der Weg schon so matschig und dazu steil war, dass die Läufer und Läuferinnen freiwillig in den Gänsemarsch gefallen sind. Die Steigungen auf der sonst sehr schönen Strecke sind zuweilen ganz schön heftig, die zu meistern sind. Insgesamt hat der Lauf offenbar viel Spaß gemacht, sicher nicht zuletzt weil auch die organisation gestimmt hat.

Petra Holbein ist zum Halbmarathon gestartet und war nach 02:02:25 im Ziel und damit auf Platz 4 AK. Jan Holbein ist den Marathon gelaufen, schön entspannt, um auch die Gegend zu genießen in 4:13:13 und damit sogar 15. in der Gesamtwertung und 1. AK geworden!

Und auch Daniela Hortt hat sich in Porz beim Herbstlauf auf Platz 3 behauptet mit nur 01:59:54 h!!.

Daniela-20171029-Porz

gelungener Event für PSC Langläufer beim 3-Ländermarathon am Bodensee

Eine 7-köpfige Läufergruppe der PSC-Langläufer ist am vergangenen Wochenende mit Anhang zum Bodensee gefahren um am 3-Länder-Marathon teilzunehmen. Nach einer anstrengenden Fahrt – die deutschen Autobahnen gen Süden sind leider eine Aneinanderreihung von Baustellen - konnten sich alle auf entspannte Tage in ungezwungener Runde freuen.

Nach der Ankunft gab es eine Begrüßung auf dem Abendmarkt in Wasserburg mit Käse + Wein, ein geselliges Abendessen und einen Absacker im Appartement. Dank an dieser Stelle für die Empfehlung des Quartiers in Wasserburg – gemütlich und gute Anbindung nach Lindau + Bregenz.

Am nächsten Morgen lachte uns die Sonne entgegen, so dass wir fröhlich nach Bregenz zur Marathonmesse fahren konnten um noch Stärkung für die Strecke, Laufstrümpfe und natürlich die Startunterlagen zu holen. Danach ein wenig Sideseeing an und vor der Seebühne und einen kleinen Abstecher auf den Pfänder, um das umliegende Bergpanorama im südlichen Drei-Länder-Eck zu bestaunen.

Sonne, gute Laune, Entspannung und gutes Essen, am Morgen wie am Abend, mit Blick auf den Bodensee und örtliche typische Leckereien waren die ideale Vorbereitung auf den bevorstehenden Wettkampftag. Die Wolken, die die Läufer am Morgen zunächst mit Regen begrüßten, haben sich dann vor dem großen Läuferfeld erst vor Schreck, dann vor den tollen Leistungen der Sportlerinnen und Sportler respektvoll zurückgezogen.

Ein Feld von knapp 1300 Teilnehmern ist zum Marathon gestartet, 2300 Läuferinnen und Läufer sind zum Halbmarathon angetreten, zusammen mit 1400 Startern beim Viertelmarathon. Die Strecke ist sehr schön und führt zum größten Teil direkt am Seeufer entlang - zumindest für die Halbmarathon-Läufer.

Die Marathonläufer konnten nach einem kurzen Schauer die Strecke weitgehend trocken zurücklegen, die Halbmarathonies und Viertelmarathonies sind glimpflich nur mit ein bisschen Niesel gestartet, der aber während des Laufs aufgehört hat. So war am Ende das einzige Naß die warme Dusche und ein kühles alkoholfreies Weißbier oder Radler, und alle konnten sich über ihre tollen Ergebnisse freuen.

Andrea ist allein den Marathon gelaufen! Chapeau für die Eigenmotivation und die tolle Leistung kurz nach dem 100 km-Marsch : 3:55:50 und damit 4. Platz AK sind angetreten:

Peter Plöger hat sich noch umgemeldet und so sind zum Halbmarathon angetreten:

3-Ländermarathon

Ilonka Fischer

01:58:18

HM

Annette Guntermann

02:09:39

HM

Petra Holbein

01:52:46

HM

Ralf Kühnel

01:58:53

HM

Jürgen Kurth

01:30:14

HM

Peter Plöger

01:39:20

HM



Stephan Bindels ist als einziger Begleiter ebenfalls gelaufen, mit 1400 anderen zum Viertelmarathon gestartet und nach 1:05:38 h im Ziel angekommen. Super!!

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern zu ihren tollen Ergebnissen. Es hat allen Spaß gemacht, obwohl wir alle auch einen 2. Sonnentag verkraftet hätten ;-))

Den Sonntag haben wir dann alle zusammen beim gemeinsamen Abendessen und einem Geburtstagssekt und -wein von Ralfs Petra ausklingen lassen. Am Montag sind dann die einen Richtung Heimat aufgebrochen, aber der eine oder andere hat auch noch einige Urlaubstage im Allgäu angeschlossen.

Alles in Allem für Läufer(innen) und Begleiter(innen) ein schönes abwechslungsreiches und geselliges Wochenende. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und die Planung eines neuen gemeinsamen Events – vielleicht in der Pfalz?

 

Köln-Marathon mit besten Ergebnissen

Bei Sonnenschein und Temperaturen zwischen 10-15° hatten die Starter beim Köln-Marathon gute Bedingungen für ihren Lauf. Die begeisterten Zuschauer ließen die Läuferinnen und Läufer dann auch den Wind vergessen und sich statt dessen vom anfeuernden Applaus und den zahlreichen Sambagruppen tragen.

Alexandra Kremp und Michael Gollan sind schon am frühen Morgen um 8:30 h zum HM angetreten. Alex hat sich die Strecke in nur 1:48:27 h erlaufen und Michael sogar sensationelle 1:26:39 h!

Hans Keusen und Jan Holbein sind dann um 10 h zum Marathon aufgebrochen. Hans war bereits nach 3:17:17 im Ziel, knapp gefolgt von Jan in 3:29:34 h.

Schöne Laufergebnisse auch am Fühlinger See + in Mutterstadt

Daniela Hortt + Petra Holbein sind am 17.09.17  in Fühlingen 10 km gelaufen:
Sie haben mit 52:27/ 52: 26 min. den Lauf locker und entspannt absolviert und vordere AK-Plätze (4+6) belegt.

Ralf Kühnel ist am 17.09.17 in Mutterstadt beim Volkslauf mitgelaufen, die Strecke ist landschaftlich sehr schön, der Boden war teilweise etwas tief. Ralf hat die 10 km in 49:36 min. gerockt!

Zonser Nachtlauf wieder mit guten Plätzen für den PSC!

Auch in diesem Jahr konnten die Läuferinnen und Läufern die 7 Meilen beim Zonser Nachtlauf mit seiner besonderen Stimmung genießen: Eine schöne Strecke, über Felder in der Dämmerung, dann durch den alten Ortskern und zurück zum Sportplatz, unterstützt an der gesamten Strecke von den zahlreichen angereisten Zuschauern und en Anwohnern, die die Laufstrecke wieder mit hunderten von Fackeln und Kerzen geschmückt haben und die Läuferinnen und Läufer mit Getränken und viel Applaus und grandiosen Samba-Rythmen ins Ziel begleitet haben.

Der PSC war wie jedes Jahr mit einem starken Team würdig vertreten:

7 Meilen von Zons

22.09.17

7 Meilen

Paul Schmiejka

00:38:58

3.!(2.AK)

Ilonka Fischer

00:57:26

2.AK

Petra Holbein

01:00:03

3.AK

Daniela Dulak

01:03:19

Stefan Kött

01:07:23

Henning Göbel

01:07:25

3.AK

Annette Guntermann

01:10:18

Elke Erdweg

01:12:00

Zons-20170922-Starter1

Zons-20170923-Treppchen3

Zons-20170923-Treppchen1

 


 

Erfolgreiche Läufer im September

Michael Gollan hat den Oswald-Hirschfeld Erinnerungslauf gewonnen!!! Er hat die 5 km beim Volkslauf in 19:03 min. absolviert und damit das gesamte Feld gerockt. Gratulation an den jungen Vater!

Jürgen Kurth ist am 10.09.17 beim 37. Kölner Brückenlauf angetreten und hat die 15,65 km bei strahlendem Sonnenschein und mäßigem Wind unter rund 4000 Teilnehmern in 1:05:38 h (4. Ak) gelaufen. Auch hier gratulieren wir!
 

 Langlaäufer rocken Hennefer Europalauf + Abteilauf

Es ist ja eine schöne gelebte Tradition bei den PSC-Langläufern, ein mal im Jahr gemeinsam zu einem Lauf übers Wochenende anzutreten, begleitet von Ihren Partnern und einem Rahmenprogramm mit gemeinsamem Abendessen und Frühstück am nächsten Morgen.

Das Wetter war sensationell, eine Mischung aus Sonne und Wolken, warme 24-28° bei teilweise kühlendem Rückenwind. Die Strecke in Hennef ein Traum, wenn auch teilweise etwas schwer mit den Steigungen, trotzdem haben die Läufer und Zuschauer gleichermaßen den Lauf genossen: Beim Start und Ziel tosender Applaus für die Starter/innen. Zuerst ein Stück durch die Hennefer Einkaufsstraße, dann durchs Siegtal, durch Wiesen und Felder, über 2 Brücken und um den Allner See herum. Unsere Läufer/innen waren so schnell, dass wir vom Anfeuerungsplatz an der kleinen Siegbrücke gar nicht schnell genug zum Zieleinlauf zurück kommen konnten, um alle Sportler dort zu sehen. Vielleicht hat ja auch die Anwesenheit der verhinderten Nichtläufer und des Trainers, die an der Strecke kräftig unterstützt haben, die Beine noch ein bisschen mehr beflügelt. Und wir haben viele schöne Fotos, auch weil die Begleiter der Athleten alle fleißig fotografiert haben

Am Samstag (24.06.17) beim Europalauf in Hennef gab es einen Teilnehmerrekord von den PSC-Läuferinnen und Läufern. 4 TN beim HM und 9 Sportler beim 10 km-Lauf!

Dabei waren unsere Mädels beim HM schneller als die Männer: Andrea wurde 4. und Janina 6. der Frauen – beide AK-Sieger!

Hennefer Europalauf

24.06.17

HM

Andrea Hark

01:51.50

4./ 1. AK

Janina Grote

01:53:53

6./ 1. AK

Peter Plöger

01:53:54

10. AK

Ralf Kühnel

02:09:46

11.AK



Chapeau!!!

Besonders stolz sind wir auf unsere Joungster Jane, die ihren ersten Wettkampf mit Bravour gemeistert hat!

Bei der 10 km Distanz haben unsere Läuferinnen und Läufer aber auch abgeräumt! Susanne, Rosel und Manni finishten als 1. AK, Ilonka, Steffi, Anke, Michael und Jürgen als 2. AK, Astrid 3. Ak!

Hennefer Europalauf

24.06.17

10 km Panoramalauf

Susanne Stein

00:47:31

9./ 1.AK

Ilonka Fischer

00:51:35

2. AK

Stefanie Giesen-Vorwald

00:52:29

2. AK

Astrid Schumann

00:53:59

3. AK

Anke Wendlandt

00:57:13

2. AK

Rosel Stula

01:02:56

1. AK




Michael Gollan

00:40:51

13./ 2. AK

Jürgen Kurth

00:42:40

2. AK

Manfred Hein

00:52:22

1. AK


Das ist sagenhaft! Gratulation euch allen!

Und die Fotos belegen eindeutig, wie viel Spaß es euch gemacht hat. Von Anstrengung keine Spur zu sehen :-)

Schade nur, dass die Siegerehrung so spät war :-(, sonst hätten die Läufer sicher alle ihre Shampoos und Sportler-Drinks abgeholt! Aber nach dem Sommer-Lauf waren alle froh, unter die Dusche zu kommen und ein leckeres Bierchen oder Radler an die Kehle setzen zu können.

Vor und während des gemeinsamen Abendessens haben wir die Läufer schon mal ordentlich hochleben lassen. Auch wenn die Bedienung im Lokal das eine oder andere mal mit Essen und Getränken nicht schnell genug nachkam, haben wir den geselligen Teil alle sehr genossen. Kräftig gefeiert wurde von denen, die übernachtet haben, noch bis nach Mitternacht auf dem Marktplatz in Hennef, wo wir bei Kölscher Lifemusik abtanzen konnten. Auch das geht also mit den richtigen Organisatoren eines Festes :-)

Im nächsten Jahr erweitern wir das Starterfeld noch um Walker und Nordic Walker! - Wir nehmen euch beim Wort!

Am Sonntag sind dann Daniela, Hans und Reiner beim Abteilauf in Brauweiler angetreten. Die Temperaturen ähnlich wie in Hennef, von Regen keine Spur – angefeuert von 3 PSC-lern, die schnell von Hennef nach Hause gefahren sind. Reiner ist in 59:15 min. auf den 6. Platz AK gelaufen, Hans in 40:41 min. auf den 3. Platz AK.

Auch hier wurden klasse Zeiten gelaufen.! Und Hans hat das Plätze-Konto noch erhöht!

Nachzutragen wäre noch: Rosel hat erzählt, dass Sie am 18.06. beim Kölner Stadionlauf den 2. Platz AK erlaufen hat, in 1:02:15.

Ralf Kühnel ist am Donnerstag (29.06.17) beim Kölner Leselauf angetreten und hat die 10 km-Strecke in 49:58 min. absolviert.

Beste Ergebnisse bei Bruthitze am 11.06.2017

Kurz vor dem Hennefer Europlauf gibt es noch bemerkenswerte Leistungen aus der Langlaufgruppe zu berichten.

Bonn-Triathlon

Wie in den letzten Jahren sind die Streckenlängen von 3,8 km Schwimmen im Rhein, 60 km Rad fahren im Siebengebirge und anschließend 15 km Laufen an der Promenade des Rheines in Richtung Dollendorfer Fähre geblieben.

Es sind 6 Teams aus NRW angetreten, vom PSC haben sich 3 Läuferinnen als Seniorinnenliga angemeldet. Ilonka Fischer, Andrea Hark und Katharina Loeber haben unter 6 Mannschaften aus NRW mit dem Team den 3. Platz belegt. Das ist sensationell bei dem Wetter. In Steinbeck Die Jungs sind ein bisschen später gestartet und mit den Mädels gleichzeitig angekommen.

Verl und Sassenberg sind die nächsten 3 Wettkämpfe mit olympischer Distanz, die es zu bestreiten gibt.

Bonn Tria Anke Ilonka + Jungs-20170611

Ralf Kühnel ist beim EVL Halbmarathon in Leverkusen angetreten und ist die Strecke in 1:53.59 h gelaufen. Wahnsinn bei dem Wetter.

Die Läufer haben berichtet, dass es zwar anstrengend war, aber dennoch viel Spaß gemacht hat. Wir gratulieren mit großem Respekt und ziehen den Hut vor so viel sportlichem Engagement und Erfolg!



PSC-Ladies 2 x auf Platz 3 Ak beim Swim&Run Cologne am 4.6.17

Unsere PSC Langlauf-Frauen können nicht nur Laufen, sondern auch gut Schwimmen!

Das haben am vergangenen Wochenende zwei unserer Läuferinnen beim diesjährigen Swim&Run Duathlon am Fühlinger See bewiesen. Es gab 3 verschiedene Distanzen (lang-mittel-kurz) zu absolvieren. Susanne Stein hat sich für 14 km Laufen und 2 km Schwimmen angemeldet. Ilonka Fischer hat sich für die kürzere Distanz 7 km Laufen und 1 km Schwimmen entschieden. Für die kürzere Strecke durfte man dann allerdings auch nicht mit Neopren starten – ganz schön frisch :-)

Beide Sportlerinnen haben sich bestens geschlagen: 2 x 3. Platz AK!! Das ist Spitze!

An beiden Distanzen haben knapp je 150 Sportler teilgenommen, dabei ist Ilonka auf der Kurzdistanz in 1:00:34 h angekommen, Susanne hat für die doppelte Distanz nur 1:58:36 h gebraucht. Da kann man nur sagen: Hut ab, Gratulation, Respekt!
Und dabei sehen sie auch noch toll entspannt und glücklich aus…


swim&run-20170604-Ilonka03swim&run-20170604-Susanne04

PSC-Langläufer beim Galeria Nachtlauf + Brühler Stadtlauf erfolgreich

Der Galeria-Nachtlauf hat wieder viele Nachtschwärmer angezogen: knapp 3000 Athleten starteten am Mittwoch Abend (24.05.17)  vor Sonnenuntergang am Rhein auf die 10 km-Strecke.

Andrea Hark und Anke Wendlandt haben strahlend den Start verlassen und sind fröhlich ins Ziel an den Rheinterrassen gelaufen. Andrea lief in 48:11 mIn. auf Rang 1 ihrer Ak, Anke knapp dahinter in 54:47 min. auf Rang 6 Ak.

Am Samstag ist Henning Göbel in Brühl zum 10 km Stadtlauf angetreten. Das hochsommerliche Wetter ließ ihn dennoch zu einer erstaunlichen gelangen. Mit knapp 1 Stunde (1:01:47 h) konnte Henning Rang 4 seiner Ak erkämpfen.

PSC Langläufer Aktiv in den Frühling

Beim Frechener Frühlingslauf am 7.Mai 2017 ist Manfred Hein angetreten und hat sich in 51:24 min. auf 10 km den 1. Platz der AK erlaufen! Herzlichen Glückwunsch unserem Senior!

Andrea Hark ist am vergangenen Wochenende mit Ihrem Sohn nach Berlin gefahren, um ihn beim HM zu unterstützen. Start bei strahlendem Sonnenschein am Sonntag, 14.Mai 2017. Andrea ist die 25 km des Big25 in 2:31:17 h bei Topwetter mit 11.335 anderen Teilnehmern gelaufen. Das ist Platz 25 der AK - Super! Nico hat in gleicher Zeit den HM absolviert. Gratulation an Mutter + Sohn!

Nachlese Donatuslauf Erftstadt 12.03.17

Die ersten Sonnenstrahlen haben Andrea Hark und Henning Göbel schon am 12. März 2017 in Erftstadt beim Donatuslauf eingefangen. Sie haben 10 km absolviert und sich für das junge Jahr gut geschlagen.
Andrea ist in 51:25.67 min. auf Platz 2 der AK gelaufen, Henning hat sich mit 1:01:03.46 h auf Platz 6 AK platziert.

Verhaltener Saisonstart für die Langlaufgruppe des PSC
Jubiläumslauf 20. GVG Staffelmarathon 15.01.2017


Es begann so schön am Sonntag: Kaiserwetter, strahlender Sonnenschein, wenn auch um die 0° , aber alles sah gut aus am Start.

Die Männerstaffel der Langlaufgruppe war fast vollständig da zum Start. (U.a. deshalb gibt es leider kein Mannschaftsfoto + ich habe auch nicht alle Läufer erwischt - sorry.) Es lief auch insgesamt ganz gut, nur leider musste Jürgen K. verletzt bei km 6 aussteigen (Gute Besserung, Jürgen!). Das Team konnte aber dennoch in 3:06:00 h auf Platz 29 laufen.

Manni Hein ist zum 10 km-Lauf angetreten und ist in 52.28 min. auf Platz 1 AK (Gesamt Platz 24) gelaufen! Super!

(Die Frauen haben ja leider keine Staffel zusammen bekommen.)

Deutlich besser lief es bei den Triathleten: Sie sind mit PSC Triathlon 1 in 2:30:14 h auf den 3. Platz gelaufen! Gratulation an die Kollegen , mit PSC 2 auf Gesamt Platz 26 in 3:01:55 h



GVG 2017 Jürgen_Peter32GVG 2017 Manni H.30